Witze

Warum hat Jörg beim Schützenfest sechsmal danebengeschossen? - Er hatte nur sechs Schuß.

Der Cognac, den ich Ihnen eingegossen habe, ist über fünfzig Jahre alt!' sagt der Wirt stolz. 'Hm,' meint der Gast, 'ein bisschen klein für sein Alter!

'"Nun, wie ist Ihr Prozeß ausgegangen." - "Die gerechte Sache hat gesiegt." - "Aber können Sie denn da nicht Berufung einlegen?"

“Im Kino fiel gestern der Strom aus.” - “Und, gab es Panik?” - “Ja, als nach 20 Minuten das Licht wieder angeschaltet wurde..”

“ Papa, der Mensch stammt doch vom Affen ab. Aber welcher Mensch hat zuerst gemerkt, dass er kein Affe mehr ist?”

Ein Typ in der Disco zur hübschen Susi: “Immer, wenn ich mit dir tanze, ist die Musik so kurz.” - “Kein Wunder, ich bin ja auch die Freundin vom Discjockey.”

Der Fussballtrainer von Varenrode vor dem Spiel zur Mannschaft: “Also, meine Herren, die Taktik ist doch klar, oder? Auflaufen, den Gegner kommen lassen, die Tore früh kassieren und dann ab unter die Dusche.”

Der Sport ist eine wunderbare Sache, Konflikte zwischen Völkern zu schaffen, die sonst keine Meinungsverschiedenheiten haben.

Woran erkennt man das Motorrad einer Blondine? - An den Stützrädern!

“Ist ja gut!” brüllt der Kapitaen den Matrosen im Ausguck an. “Hör auf mit dem Land-in-Sicht - Geschreie. Wir liegen doch schon seit zwei Tagen im Hafen.”

Sie zu ihm: “Wie klein die Welt doch ist. Hier schreibt uns deine dritte Frau, dass sie die Flitterwochen mit meinem zweiten Mann in der Ferienwohnung des ersten Mannes deiner zweiten Frau verbringt.”

Opa kommt beschwipst nach Hause und lallt: “Anna, nu schmipf doch mal, ich find´ sonst das Bett nicht!”

“Die Müllers führen ja wirklich ein Leben ohne Laster.” - “Da haben Sie recht! Sie rauchen nicht, sie trinken nicht, und die beiden Kinder haben sie auch adoptiert.”

Die unverheiratete Tante ist zu Besuch. Fragt Jan: “Du, Tante, hast du Kinder?” - “Nein, mein Junge.” - “Wann kriegst du denn welche?” - “Ich bekomme gar keine Kinder.” - “Siehst du”, sagt Jan zu seiner Schwester, “sie ist doch ein Männchen.”

“In meiner neuen Firma bin ich richtig fromm geworden.” - “Wieso” - “Seit ich dort arbeite, glaube ich an die Hölle.”

 Es ist Nacht. Der Pilot fliegt den Flughafen an. Dann spricht er per Mikro an den Tower: "Hallo, Ihr da unten, ratet mal, wer hier kommt!" Der Fluglotse schaltet daraufhin die Landebeleuchtung aus und ruft zurück: "Hallo, Du da oben, rate mal, wo wir sind!"

 Kommt ein Mann in die Werkstatt und fragt: "Können Sie mir ein paar Scheibenwischer für meinen R4 geben?" Überlegt der Meister einen Moment: "Okay, klingt nach einem fairen Tausch."

 Was ist das Gute an der Alzheimerschen Krankheit? Man lernt täglich neue Leute kennen.

 Liegt einer im Krankenhaus. Neben ihm liegt einer, der stöhnt und stöhnt, als ob er's nicht mehr lange macht. Als die Schwester kommt sagt er zu ihr: "Sagen Sie mal, können Sie den nicht in's Sterbezimmer legen ?" Darauf die Schwester: "Was meinen Sie, wo Sie hier liegen ?"

Mann im Blumengeschäft: “Ich hätte gern 100 rote Rosen.” Staunt die Verkäuferin: “Was haben Sie denn angestellt?”

“Ich hätte gern einen Spiegel”, sagt Marie zum Verkäufer. “Einen Handspiegel?” fragt dieser. Darauf sie: “Nein, einen fürs Gesicht.”

Hausgeburt. Der Arzt geht ins Schlafzimmer, kommt nach kurzer Zeit wieder heraus und bittet den Ehemann um eine Zange. Er verschwindet, erscheint jedoch bald wieder, und verlangt Hammer und Meißel. Dem erbleichenden Ehemann wanken die Knie, doch der Arzt brummt nur: "Keine Sorge, ich krieg' nur meine verdammte Tasche nicht auf!"

 Eine sehr attraktive junge Dame kommt in die Apotheke und sieht in der Ecke eine Waage stehen. Sie verlangt einen Groschen, wiegt sich und schreit entsetzt auf. Rasch verlangt sie noch einen Groschen, legt Mantel und Hut ab und wiegt sich von neuem. Sie zieht Schuhe und Pullover aus, nimmt den nächsten Groschen und betritt abermal die Waage. Da kommt der Apotheker, stellt sich neben sie und sagt: "Machen sie nur weiter, schönes Fraulein, ab jetzt geht es auf Kosten des Hauses."

 Kommt ein Mann zum Arzt. Der Doktor sagt ihm, er habe eine schwere, ansteckende Krankheit. Zur Behandlung werde er Moorbäder verordnen. Hoffnungsvoll fragt der Patient, ob es ihm davon besser ginge? "Das nicht - aber Sie gewöhnen sich schon 'mal an die feuchte Erde."

 Nach der Operation meint der Chefarzt zum Patienten: "Machen Sie sich keine Sorgen, in zwei Wochen sind Sie draußen. So oder so."

 

Fritz will Eisangeln gehen. Er geht in die Garage und sucht erst einmal sein Angelzeug. Als er es gefun- den hat, macht er sich mit seiner kompletten Aus- rüstung auf den Weg und sucht einen zugefrorenen See. Endlich hat er einen gefunden, packt gleich seine Hacke aus und schlägt ein Loch ins Eis. Als er gerade seine Angel hineinhängen will, kommt eine Stimme von oben: „Nein Fritz, hier nicht !“ Er packt sein ganzes Zeug zusammen und läuft 10 Meter weiter. Als er wieder seine Angel hineinhängen will, die gleiche Stimme: „Nein Fritz, hier nicht !“ Fritz packt leicht entnervt sein Zeug wieder ein und geht weitere 10 Meter weiter. Er hat gerade das Loch fertig und will seine Angel hinein- hängen, kommt wieder die Stimme: „Nein Fritz, hier nicht ! Fritz fragt daraufhin: „Gott, sag mir, warum ich hier nicht angeln darf.“ Die Stimme: „Hier ist nicht Gott, Fritz, hier ist der Sprecher des Eislaufstadions !“

Ein betrunkener Mann steht in der Straßenbahn und beschimpft die Fahr- gäste zu seiner Linken! „Lauter Idioten, lauter Idioten!“ Die Leute zu seiner Rechten brüllt er an: „Lauter Ehebrecher, lauter Ehebrecher!“ Plötzlich springt ein Mann auf schreit ihn an: „Was fällt ihnen ein ? Ich bin seit 20 Jahren verheiratet und habe meine Frau noch nie betrogen!“ Darauf fuchtelt der Betrunkene mit seinen Armen und erwidert lallend: „Dann setz Dich rüber zu den Idioten!“

Kommt ein Frosch zum Bäcker: „10 Brötchen, du Arschloch!“ „Das ist ja eine Unverschämtheit“, sagt der Bäcker, aber er gibt ihm die Brötchen trotzdem. Am nächsten Tag wieder: „10 Brötchen, du Arsch- loch!“ Darauf der Bäcker: „Wenn Du das noch mal sagst, nagel ich Dich an die Wand.“ Das ganze geht noch 2 weitere Tage so. Noch einen Tag später kommt der Frosch erneut: „Hast Du einen Hammer ?“ „Nein, habe ich nicht.“ „Hast Du denn Nägel da ??“ „Nein, habe ich auch nicht.“ „Dann gibt mir endlich die 10 Brötchen, du Arschloch!!!“

Eine Frau kauft bei IKEA einen Schlafzimmerschrank und baut ihn daheim auf. „Drrrrring“, kommt die Straßenbahn vorbei und der Schrank fällt wieder ein. Also baut sie den Schrank ein zweites Mal auf...  „Drrrrring“, kommt die Strassenbahn vorbei und der Schrank fällt ein zweites mal ein. Schließlich baut sie noch mal an dem Schrank herum, genau nach Anleitung und „Drrrrrrring“, kommt die Straßenbahn vorbei, der Schrank fällt ein. Also ruft sie bei IKEA an, von dort kommt ein Monteur, der die Sache klären soll. Er baut den Schrank auf, „Drrrrring“, kommt die Straßenbahn vorbei und der Schrank fällt ein. Er meint zu der Frau: „Also da stimmt wirklich was nicht... ich werde den Schrank jetzt noch mal aufbauen dann gehe ich hinein, warte bis eine Straßenbahn kommt und schaue woran der Fehler liegt.“ Er tut dies und stellt sich in den Schrank. In diesem Moment kommt der Ehemann der Frau heim, sieht den neuen Schrank, will ihn auch innen betrachten und findet den Monteur vor. Ärgerlich fragt er: „Was zum Teufel machen Sie denn hier im Schrank.“
Meint der Monteur: „Sie werden es mir nicht glauben, aber ich warte auf die Straßenbahn...“