Flashmob „One Billion Rising“ am 18.02.2017 in Freren  

Die Fitness-Dance Tanzgruppe vom SW Varenrode setzte sich mit 9 Frauen gegen Gewalt an Frauen ein
Hier geht‘ s zum Video: https://www.youtube.com/watch?v=RHHpfoE8mD0

Diese Aktion, organisiert von der Gleichstellungbeauftragten der Stadt Freren, richtete sich gegen „Gewalt an Frauen“!!  Knapp Einhundert Frauen und Männer versammelten sich auf dem Marktplatz, um in Form eines Tanzes ihre Solidarität gegenüber den Opfern zum Ausdruck zu bringen. Jede dritte Frau auf der Welt war schon einmal Opfer von Gewalt, wurde geschlagen, sexuell belästigt, missbraucht, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. Das sind weltweit 1 Millionen Frauen (One Billion).

Gemeinsam sind wir stark und erheben uns gegen diese Diskriminierung.

--------------------------------------------------

16.02.2017

Der Vorbereitungsplan für unsere "Zweite" wurde eingestellt.

--------------------------------------------------

10.02.2017

Der Spielplan für die Altherren wurde eingestellt.

--------------------------------------------------

„Aatal Bazis“ unterstützen wieder die Jugendabteilung SW Varenrode

Es hat schon fast Tradition…

Wie schon seit vielen Jahren, wurde auch in diesem Jahr der Erlös einer auf der Mitgliederversammlung durchgeführten Verlosung des Bayern – Fanclubs „Aatal Bazis Varenrode e.V“ an die Jugendabteilung des Sportvereins SW Varenrode übergeben.

Die Jugendabteilung bedankt sich recht herzlich beim 1. Vorsitzenden Jürgen Siegert und allen Mitgliedern des Fanclubs für die Spende von 150 Euro. Sie wird eine gute Verwendung im Nachwuchsbereich finden.

--------------------------------------------------

Trainerverlängerung Varenrode


v.l.n.r.: Rainer Reekers, Christian Löcken, Klaus Felix, Matthias Kruse, Michael Hoffrogge

Keine Zweifel gab es in Varenrode, den Vertrag mit Klaus Felix über das Saisonende hinaus zu verlängern. Denn dafür passt es einfach zu gut, sowohl menschlich als auch sportlich. Felix übernahm im Sommer 2016 den Trainerposten und fand sofort großen Zuspruch bei Spielern, Vorstand und Fans. Als Inhaber einer C-Lizenz Leistungsfußball bringt er gezielt neue und anspruchsvolle Inhalte an die Spieler heran.
Selbst als die Punkteausbeute zwischenzeitlich unter den eigenen Ansprüchen lag, gab es im gesamten Umfeld keine Unruhe. Das Trainerteam arbeitete mit vollstem Zuspruch aller Beteiligten weiter und genau während dieser Phase besiegelten Vorstand und Klaus per Handschlag die Verlängerung. Zur Winterpause hin konnte man noch wichtige Punkte einfahren und in der Rückrunde will man diesen Trend fortsetzen.Ebenso verlängerten Co-Trainer Christian Löcken und Torwarttrainer Matthias Kruse, beide gehen dann in ihr fünftes Jahr bei der Varenroder Ersten. 
Der SWV freut sich auch in Zukunft mit diesem Team weiterarbeiten zu können – eine Zusammenarbeit die allen Varenrodern Spaß macht!

--------------------------------------------------